Inhaltsbereich

Theater-Kreativwettbewerb

Kinder. Bühne. Halle.

Die Stadtwerke Halle, die BWG Halle-Merseburg e.G. und die Bühnen Halle präsentieren eine gemeinsame Initiative: "Kinder. Bühne. Halle.".

Im Jahr 2017 riefen die BWG Halle Merseburg e. G. gemeinsam mit den Stadtwerken Halle GmbH einen Schulwettbewerb zum Thema Märchen und Mutmachgeschichten ins Leben. Dieser stieß auf rege Beteiligung: Über 16 Horte und Schulen haben sich mit ihren 15-minütigen Theaterstücken angemeldet. Höhepunkt dieses Wettbewerbs bildete im Dezember 2018 im Thalia Theater ein großer Ausführungstag, bei dem alle Teilnehmer des Projektes ihre Stücke präsentierten und die drei besten Stücke prämiert wurden.

Die Jury, die die Stücke bewertet hat, setzte sich aus Vertretern der Theater Oper und Orchester GmbH, der BWG und der Stadtwerke Halle GmbH zusammen. Der Fokus der Bewertungskriterien lag dabei sowohl auf der kreativen, als auch auf der szenischen Umsetzung.

Die drei Kooperationspartner waren sehr erfreut über das tolle Engagement der Schüler. „Genau darum geht es“, sagt SWH-Schulreferentin Bärbel Uhlenhaut von den Stadtwerken Halle, „wir wollen Kinder für das Theater begeistern“. 

Hier sind die Siegerinnen und Sieger des Theater-Wettbewerbs 2018 abgebildet: viele glückliche Kinder auf der Bühne vor einem Vorhang. Sie halten ihre Urkunden und Schecks in die Luft.
Die glücklichen Siegerinnen und Sieger des Theater-Wettbewerbs 2018.

Aufgrund des hohen Interesses haben sich die Initiatoren dazu entschlossen, ein dauerhaftes und nachhaltiges Projekt für Schul- und Hort-Theatergruppen in Halle anzubieten.

So sollen alle zwei Jahre unter dem Titel "Kinder. Bühne. Halle." Schul- und Hort-Theatergruppen die Möglichkeit gegeben werden, sich mit ihrem Können einem breiten Publikum zu präsentieren. Neben der Förderung kultureller Vielfalt soll auch der Wettbewerbsgedanke im Vordergrund stehen, um qualitative Entwicklungen anzustoßen und mehr Kinder für das Theater zu begeistern. Dies soll unter der Regie der Theaterpädagogen der Bühnen Halle realisiert werden. Die BWG e. G. und die Stadtwerke Halle werden dieses Projekt begleiten und fördern.

„Wir wollen den Theaterwettbewerb zu einer Tradition werden“, so Bärbel Uhlenhaut. Engagement in der Stadt gehört zum Selbstverständnis der Stadtwerke Halle, sei es für Sport, Bildung oder eben Kultur.