Auf dem Panoramabild befindet sich ein Stapel mit Zeitungen.

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen


STADTBAHN Halle: Alle Antworten aus dem Bürgerdialog Paul-Suhr-Straße dokumentiert

5 Herren stehen jeweils an einem Stehtisch mit roter Husse. Sie stehen jeweils etwa 2 Meter auseinander vor einer Wand. An der Wand sind 2 Bildschirme.
Nach dem großen Interesse an dem digitalen Bürger*innendialog zu dem STADTBAHN-Bauvorhaben Paul-Suhr-Straße im April 2021 sind nun alle Antworten dokumentiert. (Foto: Stadtwerke Halle GmbH)

Nach dem großen Interesse an dem digitalen Bürger*innendialog zu dem STADTBAHN-Bauvorhaben Paul-Suhr-Straße im April 2021 sind nun alle Antworten dokumentiert. Aufgrund der Coronapandemie war der Dialog von TV Halle übertragen und per Live-Stream in den digitalen Raum verlegt worden. Vertreterinnen und Vertreter der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) und der Stadt Halle (Saale) stellten erste Entwürfe für die Neugestaltung der Paul-Suhr-Straße vor. Dabei wurden die Anregungen, Hinweise und Wünsche aus dem ersten Bürger*innendialog im Jahr 2020 aufgegriffen und versucht, in den Planvarianten umzusetzen. Bürgerinnen und Bürger konnten vor, während und nach der Veranstaltung per Live-Chat, Telefon, Mail oder auf dem Facebook-Kanal der SWH mitdiskutieren und ihre Fragen stellen.

Das Interesse und die Anzahl der Fragen waren groß. Nicht alle Fragen konnten sofort beantwortet werden. Daher wurden diese Fragen und weitere Hinweise aufgenommen, um im Anschluss durch die Fachleute fundiert beantwortet und allen Interessierten zur Verfügung gestellt zu werden. Aufgrund der Vielzahl der Fragen wurde im Sinne der Übersichtlichkeit eine Gruppierung nach Themenfeldern vorgenommen, denen die einzelnen Fragen zugeordnet sind. Die gesamte Dokumentation ist hier am Ende des Beitrages zu finden: www.havag.com/Stadtbahn/Projekte/Halle-Suedstadt/Baustellentagebuch?id=59656

Was ist das Programm STADTBAHN Halle?

Die Stadt Halle (Saale) und die HAVAG planen seit 2013 den zukunftsfähigen Ausbau des städtischen Nahverkehrs mit den Zielen, die Leistungsfähigkeit zu erhöhen, Barrierefreiheit herzustellen, Reisezeiten zu verkürzen, Pünktlichkeit zu verbessern und Impulse für die Stadtentwicklung zu geben. Sowohl der Ausbau bestehender Strecken als auch die Erweiterung des Netzes mit Neubaustrecken sind Bestandteile des Programms STADTBAHN Halle, das aus drei Stufen besteht. Die Vorhaben der Stufen 1 und 2 sind größtenteils abgeschlossen oder werden zurzeit umgesetzt. Die Vorhaben der dritten Stufe werden vorbereitet. Zur Stufe 3 gehören neben dem Stadtteil Giebichenstein auch die Netzabschnitte in den südlichen Stadtteilen, darunter die Paul-Suhr-Straße.

Bürger*innenbeteiligung als neues Format

Im Frühjahr 2020 war der Auftakt für vier Projekte des STADTBAHN-Programmes in der halleschen Südstadt. Mit einem Bürger*innendialog in der Franziskus-Grundschule wurden noch vor Planungsbeginn und Konzeptentwicklungen die Bürgerinnen und Bürger gefragt, welche besonderen Nutzungsansprüche sie an die neue Straßenraumgestaltung haben. Sie diskutierten mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Halle, der Stadtwerke Halle (SWH), der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) sowie externen Verkehrsplaner*innen. Mit der pandemiebedingten nun digitalen Beteiligung gingen HAVAG und Stadt Halle noch einen Schritt weiter. Das große Interesse an der Veranstaltung ist ein voller Erfolg.

22.06.2021