Auf dem Panoramabild befindet sich ein Stapel mit Zeitungen.

Inhaltsbereich

Pressemitteilungen


Hallenbäder ab nächster Woche schrittweise wieder geöffnet

Ab nächster Woche öffnet die Bäder Halle GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, wieder schrittweise ihre Hallenbäder für öffentliches Schwimmen, Vereinssport und Rehabilitationssport. Das ermöglicht die 13. Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt, die seit 25. Mai 2021, gültig ist. Ab Montag, 31. Mai, öffnet das Hallenbad Saline wieder, ab 1. Juni sind die Schwimmhalle Neustadt und das Stadtbad wieder offen. Die Robert-Koch-Halle öffnet ab 19. Juni wieder wie gewohnt an den Wochenenden für die Öffentlichkeit. Die Mitarbeitenden der Bäder Halle GmbH arbeiten seit dem Pfingstwochenende mit Hochdruck an der Wiederöffnung.  

„Alle Bäder Halle GmbH-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich riesig über den Neustart“, sagt Annette Waldenburger, Geschäftsführerin der Bäder Halle GmbH. Seit der Bekanntgabe der Nutzungszulassung der Hallenbäder nach der pandemisch bedingten Schließung sind Mitarbeitende mit Hochdruck dabei, die Hallenbäder für die Öffnung fit zu machen. So war beispielsweise das 25-Meter-Edelstahlbecken des Hallenbades Saline aufgrund der fehlenden Nutzung aus wirtschaftlichen Gründen entleert worden und wird nun wieder mit Wasser befüllt. Dies, die Inbetriebnahme der Filteranlagen und die Aufwärmung des Wassers dauern einige Tage. Erst nach Befüllung des Beckens und der Aktivierung der gesamten Aufbereitungsanlage konnte die erforderliche Wasserlaboranalyse stattfinden. Die Analyse nimmt wiederum einige Tage in Anspruch, um sicherzustellen, den Badegästen ein rundum sicheres und auch bakteriologisch einwandfreies Badeerlebnis zu garantieren.

Die Frauenhalle des Stadtbades konnte seit Mitte Dezember pandemiebedingt nicht mehr genutzt werden. Auch hier unternehmen die technischen Experten seit dem Pfingstwochenende alle Anstrengungen, die Anlagen wieder behutsam hochzufahren. „Im Stadtbad muss bei der Wassertemperaturerhöhung besonders sorgfältig vorgegangen werden, um die historische Bausubstanz nicht zu schädigen“, so Annette Waldenburger.     

Schwimmerin im Becken mit Blick ins Wasser, im Hintergrund fährt vor der Schwimmhalle Neustadt eine Straßenbahn
Die Schwimmhalle Neustadt hat ab 1. Juni wieder geöffnet. (Foto: Stadtwerke Halle GmbH)

Quelle: Stadtwerke Halle GmbH
Datum: 28. Mai 2021

Bild Download
JPG (1.9 MB)

Keine Voranmeldung für öffentliches Schwimmen notwendig

Nach der 13. Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt gewährt die Bäder Halle GmbH allen Besucher*innen Eintritt, die genesen, vollständig geimpft oder einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest vorweisen können. Für den Nachweis können die Smartphones-Apps „LUCA“- oder „PassGo“ genutzt werden. „Das für die Freibäder der Bäder Halle GmbH bereits entwickelte Test- und Nachverfolgungskonzept wurde nun auch auf die Schwimmhallen angepasst und erforderliche Technik beschafft“, so Annette Waldenburger. In allen vorgeschriebenen Bereichen sind die üblichen Abstands-und Hygieneregeln einzuhalten. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Corona-FAQ auf der Webseite der Bäder Halle GmbH. Die Öffnungszeiten sind stets aktuell auf den Internetseiten der Bäder Halle GmbH unter www.baden-in-halle.de zu finden. 

Vereinsnutzung der Hallenbäder auch im Sommer möglich

Die jährliche Revision, die sonst in den Sommerferien stattfindet und eine Schließung der Hallenbäder erfordert, wurde in die coronabedingte Schließzeit vorgezogen. Dabei wurden alle Hallenbäder technisch auf Herz und Nieren geprüft und Instandsetzungen und Wartungen durchgeführt. Somit konnten die Voraussetzungen geschaffen werden, dass die Vereine ein Sommertrainingslager und andere Angebote auch in den Ferienwochen in Hallenbädern stattfinden lassen können. 

Freibadspaß in Halle ab Samstag möglich

Die Bäder Halle GmbH, plant, das Freibad Saline und das Nordbad am Samstag, 29. Mai 2021, zu öffnen. Alle Informationen dazu finden Interessierte online auf www.baden-in-halle.de.

Spaßbad Maya mare bleibt weiter geschlossen

Das Badeparadies und auch der Sauna- sowie Wellnessbereich im Maya mare bleiben auf Grundlage der 13. Verordnung vorerst bis 13. Juni weiter geschlossen. Der Fitnessclub Viva mare ist seit Dienstag, 25. Juni bereits wieder geöffnet. 

28.05.2021