Inhaltsbereich

Pressemitteilungen


Linie 7 und Kfz-Verkehr werden umgeleitet

Ab Freitag, 15. September, 20 Uhr, wird die Straßenbahnlinie 7 umgeleitet. Grund sind Gleisbauarbeiten in der Großen Brunnenstraße zwischen Richard-Wagner-Straße und Burgstraße. Der Kfz-Verkehr wird zwischen der Einmündung Richard-Wagner-Straße und Triftstraße in beiden Richtungen ab Freitag, den 15. September, bereits ab 18 Uhr, umgeleitet. Beide Umleitungen gelten bis Montag, den 18. September 2017, 4 Uhr. 

Die Linie 7 fährt deshalb aus Richtung Marktplatz kommend ab der Haltestelle „Reileck“ über Hegelstraße, Kurallee, Zoo, Geschwister-Scholl-Straße, Emil-Eichhorn-straße, Burg Giebichenstein und weiter in Richtung Kröllwitz. Aus Richtung Kröllwitz kommend fährt die Straßenbahnlinie 7 ab Burg Giebichenstein über Emil-Eichhorn-Straße, Geschwister-Scholl-Straße, Zoo, Kurallee, Hegelstraße zum Reileck und weiter in Richtung Büschdorf. Die Haltestellen „Triftstraße“ und „Landesmuseum für Vorgeschichte“ werden in beiden Richtungen nicht bedient.

Der Kfz-Verkehr wird aus Richtung Wolfensteinstraße kommend ab der Kreuzung Große Brunnenstraße/Richard-Wagner-Straße über Richard-Wagner-Straße, Rosenstraße, Triftstraße zur Großen Brunnenstraße umgeleitet. Aus Richtung Burgstraße erfolgt die Umleitung ab der Einmündung Große Brunnenstraße/Triftstraße über Triftstraße und Rosa-Luxemburg-Platz zur Richard-Wagner-Straße.

13.09.2017