Das Bild zeigt eine blonde junge Frau mit Brille, die eine rote Jacke mit dem Logo der Stadtwerke Halle trägt und einen Block unter dem Arm hat. Im Hintergrund wird befindet sich eine Bushaltestelle, die von zwei Personen in orangefarbenen Hosen gesäubert wird. Es ist Nacht und die Straßenlaternen leuchten hell.

Inhaltsbereich

Stadtwerke Halle Blog - Hinter den Kulissen

Werfen Sie in unserem Blog einen Blick hinter die Kulissen der Stadtwerke Halle! Unsere Autorinnen und Autoren nehmen Sie mit auf spannende Geschichten aus der gesamten Stadtwerke Halle-Welt.

Heldinnen und Helden am Beckenrand gesucht!

Autorin: Inka Krill

Mit den ersten sonnigen, warmen Tagen in diesem Jahr wächst meine Vorfreude auf den baldigen Sommer immer mehr. Und was gehört zweifelsohne zum Sommer dazu? Das Freibad mit verführerisch in der Sonne glitzerndem Wasser, türkisblauen Schwimmbecken, grünen Liegeweisen und den Held*innen am Beckenrand!

Rettungsschwimmer*innen gesucht!

Damit dort zum Saisonstart Mitte Mai alles glatt läuft, habe ich mich mal schlau gemacht, was jetzt so alles zu tun ist und wie der Arbeitsalltag von Rettungsschwimmer*innen so aussieht. Davon suchen wir nämlich noch einige! Also, bewerbt euch! Wir haben den besten Nebenjob der Welt für euch. Bei uns braucht ihr keine Dating-App - bei uns habt ihr genügend Kundenkontakt ;-)

Platz an der Sonne

In der Bildmitte befindet sich ein junger Mann mit türkisfarbenem Shirt und schwarzer kurzer Hose, der sich über ein Geländer beugt. Im Hintergrund befindet sich ein Schwimmbecken.
Sie haben immer alles im Blick: Die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer

Bevor das Bad geöffnet werden kann, werden die Wasserwerte, Chlorgehalt und pH-Wert gemessen. Denn die Sicherheit und die Gesundheit der Badegäste stehen immer im Fokus. Danach wird ein Rundgang gemacht. Durch den Nassbereich, durch die Duschen – alles wird kontrolliert, die Verkehrssicherheit dokumentiert. Öffnet das Bad, ist die Beaufsichtigung des Badebetriebs die Aufgabe der Rettungsschwimmer*innen. Ob Becken, Liegewiese, Spielplatz – sie haben alles im Blick. In Notfällen leisten die blauen Engel natürlich auch Erste Hilfe. Zudem können sich die Badegäste bei Problemen immer an sie wenden, sie sind also so etwas wie „Mädchen für alles“ im sonnigen Freibad.

In der rechten Bildhälfte ist eine junge Frau mit türkisfarbenem Top und türkisfarbener Sonnenbrille abgebildet, die ein strahlendes Lächeln im Gesicht hat und einen Daumen nach oben zeigt. Mit der anderen Hand hält sie ein gelbes Brett, mit dem Menschen in Not gerettet werden können.
... was natürlich auch nicht fehlen darf: Der Spaß bei der Arbeit!

Wie ich schnell feststellte, ist das Besondere an diesem wunderbaren Beruf seine Vielseitigkeit – ein perfekter Arbeitsplatz mit viel Sonne, Wasser und frischer Luft – sozusagen „O2 und H2O 4You to go“!

Auch die Gäste tragen ihren Teil dazu bei, dass das Badevergnügen ungetrübt bleibt. Respekt gegenüber der verantwortungsvollen Arbeit aller Bädermitarbeitenden gehört auf jeden Fall dazu.

Rettungsschwimmer (m/w/d) gesucht!

Übrigens: Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können - werde Rettungsschwimmer*in, komm an Board.

Gesucht werden Rettungsschwimmer*innen oder bereits ausgebildete Fachangestellte, die in der Freibadsaison aushelfen und sich einen Nebenverdienst im Stadtwerke-Haustarif sichern möchten.

Voraussetzungen: mindestens 18 Jahre alt, Rettungsschwimmer-Abzeichen in Silber (falls nicht vorhanden, bezahlt die Bäder Halle GmbH diesen auch), aktueller Erste-Hilfe-Pass.

Kontakt via E-Mail: personalbetreuung@swh.de oder über das Bewerbungsportal der Stadtwerke Halle unter: www.karriere.swh.de.

04.03.2020