Inhaltsbereich

Stadtwerke Halle Blog - Hinter den Kulissen

Werfen Sie in unserem Blog einen Blick hinter die Kulissen der Stadtwerke Halle! Unsere Autorinnen und Autoren nehmen Sie mit auf spannende Geschichten aus der gesamten Stadtwerke Halle-Welt.

Fairplay in der Straßenbahn: Die HAVAG-Kampagne zeigt, wie wir alle pünktlich ans Ziel kommen.

Die neue Werbekampagne der HAVAG setzt ganz auf faires Teamplay in der Straßenbahn. Dafür waren sogar die Profis von den Saale Bulls Halle sofort zu begeistern! 

Achten Sie auf die Piktogramme in Bus und Bahn.

Eigentlich könnte alles so einfach sein. Wenn sich alle an ein paar kleine Regeln halten, läuft´s rund. Das ist so beim Sport. Und so ist es auch im Alltag. Im Sport heißt die erste Regel Fairplay. Für Bus und Bahn übersetzt, heißt das: Nimm Rücksicht auf den anderen. Und wenn sich möglichst alle daran halten, sind alle besser unterwegs. Trotz Rush-Hour kommt jeder auf diese Weise entspannter und vor allem pünktlich ans Ziel. Wir möchten Ihnen diese Regeln hier noch einmal vorstellen.

Regel Nr. 1: Bitte Türen frei halten.

Nur wenn die Türen ordentlich auf und zu gehen, kann die Fahrerin oder der Fahrer Sie pünktlich ans Ziel bringen. Dazu gehört auch, dass alle Fahrgäste versuchen sollten, bei einer vollen Bahn möglichst in den Gang weiter zu rutschen. Noch ein Stückchen? Danke, sehr nett von Ihnen!

Regel Nr. 2: Rechtzeitig zur Haltestelle kommen.

Genug Zeit einplanen, bevor Sie zur Haltestelle aufbrechen: Das klappt nicht immer. Sie sollten es sich aber doch zur Regel machen, genügend Puffer für den Weg zur Haltestelle zu schaffen. So muss niemand dem abfahrenden Bus bzw. der abfahrenden Bahn hinterherrennen und sich über eine verpasste Abfahrt ärgern. Doch das Warten auf den letzten Nachzügler kostet allen Reisenden Zeit. Sie konnten heute pünktlich das Haus verlassen und liegen gut im Zeitplan? Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe machen!

Regel Nr. 3: Bitte Hände weg von der schließenden Tür.

Sicherheit geht immer vor. Wenn Sie versuchen, die Tür zu blockieren, ist das nicht nur verboten und gefährlich, sondern hält vor allem die pünktliche Abfahrt aller anderen Fahrgäste auf. Im schlimmsten Fall geht sogar die Türtechnik kaputt. Und dann fährt die Bahn gar nicht weiter. Hand aufs Herz, wenn Sie mal die Straßenbahn verpassen, ist das doch kein Beinbruch! Denn die nächste kommt schon in wenigen Minuten. Also wäre es schön, wenn Sie den alten Spruch: „Bitte zurückbleiben, wenn die Türen schließen“ beherzigen. 

Für Ihr Fairplay beim Beachten der Spielregeln heben wir jetzt schon einmal den Daumen!

Mitfahren heißt Mitspielen:

Mehr Infos erwünscht?
Alle Informationen zur Kampagne: https://havag.com/mach-mit
Lesen Sie die Beförderungsbedingungenim Internet: www.havag.com/befoerderungsbedingungen

18.07.2019