Inhaltsbereich

Stadtwerke Halle Blog - Hinter den Kulissen

Werfen Sie in unserem Blog einen Blick hinter die Kulissen der Stadtwerke Halle! Unsere Autorinnen und Autoren nehmen Sie mit auf spannende Geschichten aus der gesamten Stadtwerke Halle-Welt.

Wer macht abends die Laternen an?

Giebichensteinbrücke
Ein Mitarbeiter der SHS Energiedienste GmbH wechselt eine Leuchte.
Leuchtenwechsel am Markt
Ein Mitarbeiter der SHS Energiedienste GmbH prüft eine Leuchte.
Wartung einer Leuchte

von Tina Göpfert

"Und du kommst nach Hause, wenn die Laternen angehen!“ – Wer kennt diese Mahnung nicht aus seiner Kindheit? Ich auf jeden Fall schon. Aber manchmal war das nicht lange genug. Bei wem hätte ich da eine Beschwerde einlegen können? Bei dem Mann, der jeden Abend seine Runde durch die Stadt geht und die Laternen anknipst? :-) Theoretisch schon, aber praktisch macht zumindest heutzutage nicht ein Mann die Laternen an, sondern ein technisches Gerät.

Im Stadtgebiet gibt es mehr als 23.000 Leuchten, die durch die EVH GmbH betreut werden. Das heißt, hier sorgt sich eine Mannschaft um die komplette Wartung und Instandhaltung, aber nicht um das An- und Ausschalten. Das übernimmt ganz automatisch ein Dämmerungsschalter. Dieser misst die Lichtintensität und sobald der Wert zu niedrig wird, wird die Laterne eingeschaltet. Von diesen Schaltern gibt es fast 700 Stück in der Stadt.

Und was ist, wenn eine Laterne mal kaputt ist?

Lichtmastnummer an einer Laterne


Um schnell und effektiv handeln zu können, gibt es gleich drei Wege, um eine defekte Leuchte zu melden:

1. eine E-Mail an stadtbeleuchtung@swh.de schreiben,

2. bei der Störungshotline unter (0345) 5 81 – 30 00 anrufen,

3. oder eine Meldung im Internetportal der Stadt Halle (Saale) schreiben.

Um eine reibungslose Reparatur zu sichern, muss dabei immer die Lichtmastnummer  genannt werden. Diese befindet sich auf einem kleinen Stahlring, der am Mast befestigt ist

30.05.2016